Das bieten wir

in der Ausbildung Steuerfachangestellte (m – w – d)

Ein Steuerfachangestellter unterstützt Steuerberater und/oder Wirtschaftsprüfer bei deren Beratung der Mandanten. Diese Mandanten stammen aus den unterschiedlichsten Branchen, bei uns z. B. Industrie, Handel oder Bau- und Immobilienbranche. Zudem erledigen Sie auch allgemeine, organisatorische und kaufmännische Arbeiten, die in einer Beratungspraxis unerlässlich sind.

Unsere Voraussetzung für die Ausbildung zum Steuerfachangestellten ist Fachhochschulreife oder Abitur, Ihre Stärken sollten in Mathematik, Deutsch und ggf. Rechnungswesen liegen. Dann sind Sie bei uns goldrichtig.

Die Ausbildung ist dual aufgebaut und dauert in der Regel 3 Jahre. In der Berufsschule lernen Sie alle theoretischen Fachkenntnisse. Diese teilen sich in drei große Blöcke ein: Allgemeine Wirtschaftslehre, Steuerlehre und Rechnungswesen. In unserer Kanzlei können Sie Ihre erworbenen Fähigkeiten in der Praxis anwenden und erhalten so eine qualifizierte Ausbildung.

Nach der Ausbildung und drei Jahren Berufserfahrung ist die Fortbildungsprüfung zum Steuerfachwirt (m – w – d ) möglich. Mit anschließendem Studium oder entsprechender Berufserfahrung ist auch die weitere Fortbildung zum Steuerberater kein Problem.